Für viele ist der Studentenalltag an sich schon stressig genug. Aber wie strukturiert ein Tag sein muss, um Studium und Start-Up zeitgleich bewältigen zu können, sehen wir bei Lukas und Patrick. Die Lumitrast-Gründer haben ihren Tag von morgens bis abends durchgeplant, um Studium und Unternehmen unter eine Hut zu bekommen. Und das garantiert nicht immer stressfrei!

 

Der Tagesablauf von Lukas und Patrick beginnt im Vergleich mit anderen Studenten sehr früh. Sie stehen jeden Morgen zwischen 6:00 und 7:00 Uhr auf. Obwohl die beiden nicht zusammenwohnen, ist ihr Tagesablauf sehr ähnlich und gut aufeinander abgestimmt. Das ist auch sehr wichtig, wenn man vorhat ein Unternehmen zusammen zu gründen.

Der erste Schritt der morgendlichen Routine ist bei beiden das Meditieren. Anschließend folgen bei Lukas ein kurzes Workout und die Erstellung des Tagesplans. Für Patrick hingegen ist die Vorbereitung auf den Tag ein ausgiebiges Frühstück.

Nun beginnt die Arbeit an ihrem Start-Up im Coworking-Space des G-Labs. Dafür treffen sie sich dreimal die Woche zu einem 15-minütigen Sprint, um alle Neuigkeiten auszutauschen und die nächsten Aufgaben zu besprechen. Direkt im Anschluss werden die anstehenden Aufgaben so gut es geht bearbeitet, bis die beiden zu ihren Vorlesungen müssen. Diese beginnen um 9:50 Uhr.

Um 13:00 Uhr ist es Zeit für eine Stärkung. In ihrer Mittagspause kochen sie gerne zusammen bei Patrick, essen vegetarischen Döner oder holen sich etwas bei ihrem liebsten Asia-Imbiss.

Ab 14:00 Uhr sind die beiden wieder im Coworking-Space des G-Labs zu finden. Je nach Tagesplan erledigen sie hier entweder Aufgaben für ihr Studium oder arbeiten weiter an Lumitrast.

Um circa 18:00 Uhr geht ihr Arbeitstag zu Ende. Jeder nimmt sich nun Zeit für sich, bevor sie sich um 19:00 Uhr oft noch einmal sehen. In ihrer freien Zeit spielen sie gerne zusammen Tischtennis oder lesen ein Buch. Lukas verbringt am Abend häufig Zeit mit seiner Freundin, während Patrick mit seinen Mitbewohnern aus der WG zusammensitzt.

Bevor sich der Tag dem Ende neigt und sie ins Bett gehen, steht für Patrick, im Gegensatz zu Lukas, abends die Tagesplanung für den nächsten Tag an. Um gut in den nächsten Tag starten zu können und Kopf frei zu bekommen, meditiert Patrick vor dem Einschlafen.

 

(Ihr wollt auch so fit und ausgeglichen wie Lukas und Patrick in den Tag starten? Auf Instagram findet ihr deren Meditationsplan!)

× Hast du eine Frage an uns?