Lukas Reimold (24) und Patrick Rodinger(23) haben Lumitrast im Zuge eine Projekts in Ihrem Studium entwickelt. Schnell fiel Ihnen auf, dass die Produkte mehr können, als Ihnen eine gute Note zu verschaffen. Deshalb sind die beiden Mechatronik-Studenten gerade dabei Ihre eigene Firma zu gründen. 

Studieren alleine stellt für viele schon eine Vollzeitaufgabe dar, ihr habt euch entschieden währenddessen noch ein eigenes Unternehmen zu gründen. Wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

Wir kennen uns schon seit dem ersten Semester unseres Studiums und haben beide einen 3D-Drucker zu Hause. Anfangs haben wir zum Spaß Bilder 3D drucken lassen und diese dann an Freunde und Familie verschenkt. Alle waren sofort begeistert und wir sind auf die Idee gekommen, dass wir diese Bilder noch viel mehr Personen zugänglich machen sollten. So ist die Idee zur Gründung von Lumitrast entstanden.

Wie hat euer Umfeld darauf reagiert?

Unsere Familien und Freunde haben darauf erstmal mit der typisch deutschen Vorsicht reagiert. Nur ein paar wenige Freunde aus dem Studium, das G-Lab  sowie unsere Professoren Herr Schecker und Herr Beck waren von Anfang an begeistert. Sie haben uns auch die ganze Zeit sehr unterstützt.

Was sind momentan die größten Schwierigkeiten für euch?

Das schwierigste für uns ist, das Produkt verständlich zu vermitteln und zu zeigen, dass es mehr als nur ein gewöhnliches Foto ist. Wir kommen beide durch unser Mechatronik-Studium eher aus dem technischen Bereich und tun uns mit den Marketing-Themen etwas schwer. Wir geben aber unser Bestes, um das zu verbessern und konnten die letzten Monate schon viel lernen.

Wer hat euch dazu motiviert am Ball zu bleiben? Es ist doch bestimmt nicht immer einfach die Motivation aufrecht zu erhalten?

Uns motiviert vor allem positives Feedback! Wir haben zum Beispiel bei dem GROW-Wettbewerb mitgemacht. Das ist ein Founding-Contest der Pionier Garage bei dem wir es bis ins Finale geschafft haben. So etwas ist für junge Gründer wie uns natürlich sehr wichtig. Außerdem helfen uns unsere Freunde und Professoren, immer am Ball zu bleiben, auch wenn es manchmal hart ist.

Und natürlich auch meine Freundin (Lukas). Zu ihr passt der Spruch “Hinter jedem erfolgreichen Mann, steht eine starke Frau” perfekt. Auch wenn wir momentan noch auf den großen Erfolg hinarbeiten.

Was ist Lumitrast überhaupt?

Wir verwandeln dein Foto in ein personalisiertes 3D-Leuchtbild. Dieses besteht aus einem 3D-Foto, hinter dem sich ein Lichtpanel verbirgt. Erst wenn man es über den Touch-Rahmen einschaltet, wird das Motiv sichtbar. Dadurch ist ein einzigartiges Geschenk entstanden.

Was macht für euch ein tolles Geschenk aus?

Ein gutes Geschenk muss vor allem etwas sehr Persönliches sein. Es sollte im besten Fall Emotionen bei der beschenkten Person auslösen und er oder sie sollte sich lange daran erfreuen können.

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?

Im ersten Urlaub seit 5 Jahren! Beziehungsweise möchten wir, dass Lumitrast die erste Adresse für personalisierte Geschenke ist. Außerdem wäre es natürlich cool, unsere großen Leuchtbilder in vielen Bars und Restaurants auf der ganzen Welt verteilt zu sehen.

× Hast du eine Frage an uns?